Home

Nachen am Altrhein-Frühling                                                                               Foto: Wolfgang Speer

Wenn die Website nicht korrekt angezeigt wird,
klicken Sie bitte links in der Sitemap auf eine „Unsere nächsten Aktivitäten“

Anmeldung zur >>> Gruppenreise nach Mittersill

Mittersill  – Der Mittelpunkt des Oberpinzgaus

Gruppenreise des Seniorenbeirats Telekom Freiburg mit dem Erholungswerk Im Herzen der österreichischen Alpen liegt der Nationalpark Hohe Tauern, mit 1.800 qkm Ausdehnung der zweit größte Europas. Österreichs höchste Berggipfel, weite Gletscherflächen, alpine Rasen, Felsen und Wasserfälle aber auch Jahrhunderte alte Kulturlandschaften prägen sein Aussehen. Inmitten des Nationalparks und der Kitzbühler Alpen liegt Mittersill auf 800 m.  Aus nächster Nähe genießen Sie von hier die Aussicht auf Großglockner, Großvenediger und das Kitzsteinhorn.
Zeitraum 22. bis 29. September 2019   (7 Tage)
Unterkunft Sporthotel Kogler
Preis 735,00 €   pro Person/Doppelbelegung 100,00 €  Zuschlag für Einzelbelegung
Ausflugsfahrten Tagesfahrt  Wilder Kaiser Halbtagesfahrt  Hintersee/Mittersil Tagesfahrt  Wildkogel Halbtagesfahrt  „Tiroler Schnapsroute“ Halbtagesfahrt  Rauriser Hochalm und Besuch des Nationalparkzentrums
Anmeldung bis spätestens zum  30. Juni 2019
Links Region Mittersill in den Hohe Tauern Sporthotel Kogler
Info Bitte fordern Sie den ausführlichen Reiseflyer und das Buchungsformular bei unserer Gruppenreiseleiterin an.
Grupenreiseleiterin Hannelore Faller Telefon     0761    54 092 mailto        Kontakt_Faller
 

Führung im Thyssenturm in Rottweil

Der Turm erreicht eine Höhe von 246 Meter und hat bei 232 Meter die bundesweit höchste Besucher- und Aussichtsplattform. In 12 Schächten werden Aufzüge für Wolkenkratzer auf der ganzen Welt entwickelt und getestet. Der Turm ist ein Wahrzeichen des Fortschritts in unserem technologischen Zeitalter. Das Bauwerk symbolisiert die Ingenieurkunst von Thyssenkrupp.

Wir nehmen an einer „Panoramaführung Testturm“ teil. In der Führung werden die Hintergründe, die Geschichte des Turmbaus und technische Details erläutert. Sie schließt ab mit dem Besuch der Aussichtsplattform, die einen einmaligen Panoramablick auf die Schwäbische Alb, den Schwarzwald bis hin zu den Schweizer Alpen bietet.

Wichtiger Hinweis: 
Dieser Tagesausflug ist ausgebucht. Sie können sich aber gerne noch anmelden. Sie werden dann auf eine Warteliste gesetzt.

 

Datum 15. August 2019   (Donnerstag)     
Abfahrt 8:00 Uhr, Parkplatz beim Eisstadion Freiburg, Ensisheimer Straße
8:15 Uhr,  ZOB Freiburg, Haltestelle 9
Turmführungen 10:30 Uhr
3 Führungen (je 15 Personen), Dauer ca. 90 Minuten
Einkehr Gasthaus „Sonne“ in Rottweil-Göllsdorf
oder wahlweise
zur freien Verfügung in der Türmerstadt Rottweil
Rückfahrt 15:00 Uhr, über St. Georgen im Schwarzwald, Hornberg,  Gutach (Schwarzwaldbahn) und Elztal
Rückkehr ca. 17:00 Uhr in Freiburg
Kosten ca. 35,00 €/Person (Bus incl. Trinkgeld für Busfahrer,  Führung Thyssenkrupp-Testturm
Online-Anmeldeformular hier Sie melden sich hier mit dem Online-Anmeldeformular an.
Eine Kopie Ihrer Anmeldung wird Ihnen per eMail sofort zugesandt.
Falls Sie keine Anmelde-Bestätigung erhalten sollten, bitte eMail an Herr Fischer  Kontakt_Fischer
Info 1 In der 29. Woche 2019 erhalten alle angemeldeten Teilnehmer ausführliche Informationen (Abfahrtszeiten, Einkehr, usw.) zu diesem Tagesausflug.
Info 2 Wir haben im Moment eine Warteliste. Falls bereits angemeldete Personen doch verhindert sein sollten (z.B. Krankheit), rufen Sie mich bitte rechtzeitig an, damit Interessenten auf der Warteliste eine Zusage bekommen können.
Links thyssenkrupp Testturm
Stadt Rottweil
Wikipedia Thyssenkrupp Testturm
Ansprechpartner Bernhard Fischer
Telefon      07633  9 199 167
mailto        Kontakt_Fischer

An unseren Veranstaltungen können nicht nur ehemalige Beschäftigte der Unternehmen Post, Postbank und Telekom teilnehmen, sondern auch Außenstehende. Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen. Bei dieser Veranstaltung haben bei Überbuchung aber Telekom-Kolleginnen und -Kollegen Vorrang.