Wir über uns

Der Seniorenbeirat Telekom Freiburg stellt sich vor

SBR_Gruppenbild

 

 

 

 

 

Leitgedanken

Das Betreuungswerk – Post Postbank Telekom – vermittelt im Rahmen der Seniorenbetreuung den ehemaligen Beschäftigen der Unternehmen und Behörden gemäß § 2 der Satzung „Hilfe zur Selbsthilfe“. Es fördert dabei die Verbindung der ehemaligen Beschäftigten untereinander.

Die selbstverantwortliche Tätigkeit von ehrenamtlich arbeitenden Seniorenbeiräten, deren Eigeninitiative vom Betreuungswerk unterstütz wird, bildet die Grundlage einer erfolgreichen Seniorenarbeit.

Weiteres über das Betreuungswerk erfahren Sie unter  www.betreuungswerk.de

Das Betreuungswerk ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisation. Auf der Homepage  www.basgo.de  finden Sie viele nützliche Informationen.

Organisation

Das Betreuungswerk gliedert sich in eine Zentrale mit Sitz in Stuttgart und 8 Regionalstellen. Die Regionalstelle für den Bereich Freiburg befindet sich ebenfalls in Stuttgart. Der Seniorenbeirat Telekom Freiburg hat 15  Seniorenbeiräte und betreut rund 1.250 Seniorinnen und Senioren.

Derzeitige Angebote des Seniorenbeirats Telekom Freiburg

  • Informationsveranstaltungen
  • Ausflüge, Stadtführungen, Betriebsbesichtigungen
  • Gesellschaftliche Veranstaltungen
  • Wanderungen
  • Fahrradtouren
  • Gruppenreisen
  • Stammtische in Freiburg, Lörrach und Titisee-Neustadt
  • Skat-Gruppe

Im aktuellen  Veranstaltungsprogramm  finden Sie hierzu nähere Informationen.

Falls sich genügend Interessierte finden, können weitere Kultur- und Bildungsveranstaltungen sowie schöpferische und gesunderhaltende Aktionen in Interessengruppen angeboten werden. Teilen Sie uns bitte Ihre Wünsche und Anregungen unter  info@bew-telekom-freiburg.de  mit.

 

Mitarbeit im Seniorenbeirat

Wir laden Sie herzlich ein, selbst aktiv im Seniorenbeirat mitzuarbeiten. Der Seniorenbeirat bietet Ihnen die Plattform, zum Beispiel Ihre Hobbys mit Gleichgesinnten noch interessanter zu gestalten. Sprechen Sie uns bitte an.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim Sprecher des Seniorenbeirats

Bernhard Fischer
Telefon     07633  9 199 167
mailto       Kontakt